I suggest you ...

Vergebene Symbole, Grundrisse und Einstellungen mit Cloud Speicher (zb. Dropbox) auf mehrere Geräten Synchron halten

87 votes
Vote
Sign in
(thinking…)
Sign in with: facebook google
Signed in as (Sign out)
You have left! (?) (thinking…)
Timo shared this idea  ·   ·  Flag idea as inappropriate…  ·  Admin →

6 comments

Sign in
(thinking…)
Sign in with: facebook google
Signed in as (Sign out)
Submitting...
  • Gerhard commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    ach ja - auch die Hintergründe sollten dann nicht nur aus den Alben wählbar sein, sonder aus einem beliebigen Verzeichnis geladen werden können.

  • Anonymous commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ich habe eigentlich nichts gegen Google Drive, Dropbox oder ähnliches aber man ist da immer irgendwie abhängig, dahe meine Bitte da auch freie Cloud Möglichkeiten integrieren, z.B. ownCloud, nextCloud oder ähnliches...

  • Kai commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ja das wäre eine super Sache. Mein Favorit wäre GoogleDrive für die Synchronisation.

  • [Deleted User] commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Ja, oft hat man 1 Smartphone pro Hausbewohner und zusätzlich noch 1 Tablet. *********************************** schonmal 3-4 Geräte zusammen, auf denen man ***********************************. ************************************ die Symbole, ********************, etc. synchron zu halten. Eine SyncFunktion für diese Sachen wäre ein super Feature!

  • Haiko Marten commented  ·   ·  Flag as inappropriate

    Das wäre ein Traum! :-)
    Aktuell werden neben den Räumen, Geräten, Gewerken, Variablen, Skripts und Programmen nur die "Favoriten", bei der synchronisation (unsortiert) übertragen.
    Alle Bild-, Widget- und Grundrissdaten bleiben lokal und statisch auf jedem Device erhalten.
    Das muss auch so sein, solange in HD keine "Rollenzuordung" mit Rechtezuteilung möglich ist!
    Sonst würde mein 9-jähriger sicher 3x am Tag den Schnitt seines Kinderzimmers und die Länge seiner "Fernseherlaubnis" optimieren! :-)

Feedback and Knowledge Base